Samstag, 6. Januar 2018

Clementinen Schinkenbraten zum Weihnachtsfest

Ich wünsche allen, die heute den Heiligabend feiern, ein schönes Weihnachtsfest! 

Hier ist ein aromatischer und köstlicher Weihnachtsschinken. Das Rezept ist total easy, viel Spaß beim Nachbacken:)


  Clementinen Schinkenbraten


1,5 kg  Schinken zum Backen (mild gepökelt)
4 EL roter Johannisbeeren Gelee
2 EL Portwein
1 Zimtstange
3 Clementinen
3 EL brauner Zucker 
Nelken zum Einstecken


Den Backofen auf 200°C erhitzen.
Inzwischen den Backschinken gut waschen, abtrocknen und die Haut abschneiden, so dass nur dicke Fettschicht entsteht.
Fettschicht in Rauten leicht einschneiden, Nelken  auf der gesamt Fläche einstecken.

Johannisbeeren Gelee, Portwein, Zucker, Saft und gerieb. Zeste von 2 Clementinen in einem Topf miteinander vermischen, Zimtstange dazugeben und erhitzen. Bei mittlere Temperatur ca. 15 Min. köcheln lassen, so, dass eine sirupartige Konsistenz erreicht ist.
Schinken auf ein Gitter legen und Gitter auf einen Backblech (mit Alufolie bitte belegen, es werden Zucker und Fett darauf tropfen).
Schinken mit Gelee Mischung bestreichen und für ca. 45 Minuten in den Backofen schieben.
Sobald der Braten goldbraune Farbe annimmt, mit restliche Clementine belegen (vorher in dünne Scheibchen schneiden). Und noch mal ca 30 Minuten backen.
Während des Backens alle 15-20 Minuten Schinken mit Gelee-Mischung bestreichen.
Außen knusprig, innen rosa so soll der Schinkenbraten sein.
Leicht abkühlen lassen und mit Chutney und Konfitüren eurer Wahl servieren.
Ich habe mit Mango Chutney und Winterpreiselbeeren-Konfitüre kombiniert und dazu ein Feldsalat mit Granatapfelkernen.


Clementine baked gammon recipe





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen